Bescheid prüfen2019-04-16T18:10:03+00:00

Probleme mit dem Jobcenter?

Fehler im Hartz 4-Bescheid?

KOSTENLOS BESCHEID PRÜFEN

In 3 Schritten zum Erfolg gegen das Jobcenter

Häufige Fehler der Jobcenter sind

  • Ablehnung/Versagung von Leistungen

  • unrechtmäßige Sanktionen um 10%, 30%, 60% oder 100%

  • falsche Berechnungen der Kosten für Miete und Heizung

  • falsche Anrechnung von Einkommen oder Unterhalt
  • Nichtberücksichtigung von Versicherungen und der Versicherungspauschale
  • Nichtberücksichtigung von Mehrbedarfen (insbesondere Schwangere, Alleinerziehende, kostenaufwendige Ernährung, Mehrbedarf für Warmwasserversorgung)
  • rechtswidrige Aufhebungs- und Erstattungsbescheide
  • Ablehnung/Versagung der Gewährung von Erstausstattungen
KOSTENLOS BESCHEID PRÜFEN

Kostenlos für Sie, weil …

Bescheidprüfung

  • Kostenlos für Sie

  • Überprüfung lohnt sich

Wir prüfen Ihren Bescheid kostenlos. Aufgrund unserer Erfahrung in diesem Rechtsgebiet geben wir schnell eine Einschätzung, ob das Jobcenter einen Fehler gemacht hat.

Die Fehlerquote des Jobcenters ist sehr hoch, jeder zweite Bescheid den das Jobcenter erlässt, soll fehlerhaft sein. Die Fehler des Jobcenters gehen häufig zulasten des Hartz4-Empfängers. Daher lohnt sich eine Überprüfung!

Widerspruch

  • Jobcenter zahlt Kosten, wenn Widerspruch erfolgreich

  • Staat zahlt, wenn Widerspruch verloren

Sie können sich vorstellen, dass ein Widerspruch von einem Anwalt eine andere Wirkung haben kann, als wenn der Betroffene Hartz4-Empfänger selbst einen Widerspruch schreibt.

Die Kosten für den Widerspruch übernimmt der Staat, wenn Sie einen Beratungshilfeschein haben. Bei Hartz4-Empfängern besteht in der Regel Bedürftigkeit und damit ein Anspruch auf Beratungshilfe. Auf den Eigenanteil von 15,00 EUR verzichten wir.

Wird der Widerspruch gegen das Jobcenter gewonnen, übernimmt das Jobcenter die Anwaltskosten. Dem Hartz4-Empfänger entstehen dann keine Kosten, auch dann nicht, wenn das Jobcenter den Widerspruch nicht stattgibt, weil dann über Beratungshilfe vom Staat abgerechnet wird. Sie tragen damit kein finanzielles Kostenrisiko.

Jetzt Bescheidprüfung starten!

KOSTENLOS BESCHEID PRÜFEN

Probleme mit dem Jobcenter?

Fehler im Hartz 4-Bescheid?

KOSTENLOS BESCHEID PRÜFEN

In 3 Schritten zum Erfolg gegen das Jobcenter

Häufige Fehler der Jobcenter sind

  • Ablehnung/Versagung von Leistungen

  • unrechtmäßige Sanktionen um 10%, 30%, 60% oder 100%

  • falsche Berechnungen der Kosten für Miete und Heizung

  • falsche Anrechnung von Einkommen oder Unterhalt
  • Nichtberücksichtigung von Versicherungen und der Versicherungspauschale
  • Nichtberücksichtigung von Mehrbedarfen (insbesondere Schwangere, Alleinerziehende, kostenaufwendige Ernährung, Mehrbedarf für Warmwasserversorgung)
  • rechtswidrige Aufhebungs- und Erstattungsbescheide
  • Ablehnung/Versagung der Gewährung von Erstausstattungen
KOSTENLOS BESCHEID PRÜFEN

Kostenlos
für Sie, weil …

Bescheidprüfung

  • Kostenlos für Sie

  • Überprüfung lohnt sich

Wir prüfen Ihren Bescheid kostenlos. Aufgrund unserer Erfahrung in diesem Rechtsgebiet geben wir schnell eine Einschätzung, ob das Jobcenter einen Fehler gemacht hat.

Die Fehlerquote des Jobcenters ist sehr hoch, jeder zweite Bescheid den das Jobcenter erlässt, soll fehlerhaft sein. Die Fehler des Jobcenters gehen häufig zulasten des Hartz4-Empfängers. Daher lohnt sich eine Überprüfung!

Widerspruch

  • Jobcenter zahlt Kosten, wenn Widerspruch erfolgreich

  • Staat zahlt, wenn Widerspruch verloren

Sie können sich vorstellen, dass ein Widerspruch von einem Anwalt eine andere Wirkung haben kann, als wenn der Betroffene Hartz4-Empfänger selbst einen Widerspruch schreibt.

Die Kosten für den Widerspruch übernimmt der Staat, wenn Sie einen Beratungshilfeschein haben. Bei Hartz4-Empfängern besteht in der Regel Bedürftigkeit und damit ein Anspruch auf Beratungshilfe. Auf den Eigenanteil von 15,00 EUR verzichten wir.

Wird der Widerspruch gegen das Jobcenter gewonnen, übernimmt das Jobcenter die Anwaltskosten. Dem Hartz4-Empfänger entstehen dann keine Kosten, auch dann nicht, wenn das Jobcenter den Widerspruch nicht stattgibt, weil dann über Beratungshilfe vom Staat abgerechnet wird. Sie tragen damit kein finanzielles Kostenrisiko.

Jetzt Bescheidprüfung starten!

KOSTENLOS BESCHEID PRÜFEN

© hartz4control | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.